Ajax-loader
お待ちください...

言語

Der Lehrer

写植の準備OK

001

Titel: God of Destruction Kapitel IV

002

1
Offscreen: Wer nimmt ein Bädchen?

2
Offscreen: Es ist das Baby, jaa!

3
Offscreen: Wer ist Mamas sauberer Schatz?

Ja, du bist es!

4
Offscreen: Ich nehme im Waschbecken ein Bad

Weil es heute zu heiß ist, Mami!

003

1
Offscreen: Nun zum Shampoo...

2
Offscreen: Ich hab einen Mohawk!!

3
Offscreen: Nicht doch, nicht doch, kein trauriges Gesicht machen... Weg mit dem Mohawk!

4
Mutter: Siehst du? Wir sind fertig!

5
Jetzt ist Raffy ganz sauber!

004

1
Mutter: Nah! Hab deinen Bauch!

2
Mutter: Warte! Wo rollst du hin?

4
Offscreen: Allehop!

5
Mutter: Jetzt fühlst du dich besser, oder?

6
Mutter: ...

005

3
Text: ...Mama!

006

1
Text: Ich habe jemanden gefunden, der mir vieles gibt...

...obwohl ich nichts zurückgeben kann.

Ihr Name ist "Mama".

Und sie macht mich...

2
Text: ...glücklich.

3
Text: Ist das...?

007

1
Text: ...ist...

...das...

Raphael: Mutter...

2
Text: Kapitel IV Der Lehrer

008

1
Frau: Du bist also wieder wach!

2
Raphael: ...

Wieder?

009

1
Frau: Keine Sorge, falls du dich nicht erinnern kannst. Du hast tagelang Antibiotika bekommen.

Raphael: ...

2
Frau: ...du hast aber ein Bad genommen, die Kleidung gewechselt,
mit Herrn Oswald gesprochen... Du hast viel nach deinem Kleidersack gefragt.

3
Frau: Du warst nah dran eine Lungenentzündung zu bekommen, aber du solltest bald wieder auf den Beinen sein. Gut, dass du nicht erst später gefunden wurdest!

4
Frau: Wir lassen Herrn Oswald wissen, dass du wach bist.

Text: Ich hatte also fast eine Lungenentzündung...

5
Text: Und dieser Oswald-Typ kümmert sich persönlich um meine Gesundheit.

SFX: klick

010

1
Text: Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich vorher aufgewacht bin, also...

entweder war ich wirklich von den Antibiotika benebelt als wir uns trafen...

oder er hat ihn getroffen, als ich "aus" war.

2
Text: ...Ich schätze, dass der Typ in Ordnung ist, wenn ich keine Angst verspüre.

3
Text: Aber wer ist er? Er muss wichtig sein, wenn diese Schwester seinen Namen kennt...

außer wenn dies ein wirklich kleines Krankenhaus ist... oder sie ein wirklich gutes Gedächtnis hat...

4
Text: Wenn ich "Oswald" höre, denke ich an einen Mann mit Zylinder und Messingbrille...

Raphael: Pft!

Text: Vielleicht ist er ein Steampunk-Pirat oder so was...

012

2
Frau: ...und sein Zustand hat sich so sehr verbessert, dass er das Zimmer wechseln konnte.

3
Frau: Er ist so... ruhig, wissen Sie.

Wenn man bedenkt, was er durch gemacht hat...

4
Frau: Er kann sich aber anscheinend immer noch nicht an Ihren Besuch erinnern.

5
Frau: Sie müssen sich wahrscheinlich erneut vorstellen...

013

1
Frau: Abendbrot!

2
Raphael: Hey.

014

2
Oswald: ...

3
Oswald: Ich bin... William Oswald...

4
Oswald: Ich habe dich vor etwa einer Woche ohnmächtig auf der Strasse gefunden...

015

1
Oswald: ...und dich in dieses Krankenhaus gebracht.

Nach ein paar Tagen bin ich gekommen, um nach dir zu sehen...

2
Offscreen: ...aber du scheinst dich nicht daran zu erinnern, oder?

SFX: schüttel

3
Oswald: Ich habe deinen Kleidersack mitgebracht.
An dem Tag hat es stark geregnet, aber als ich in den Sack schaute...

4
Oswald: war der Inhalt kaum feucht.

016

4
Raphael: Danke, dass Sie mir das Leben gerettet haben...

5
Raphael: und entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

6
Raphael: Die Krankenhausrechnung ist bestimmt nicht wenig...

Oswald: Ich bin nicht derjenige, welcher sie bezahlt.

017

1
Offscreen: Da du eine minderjährige Waise bist...

2
Offscreen: die von einem Institut geflohen ist...

3
Offscreen: liegt dein Wohlergehen in den Händen der Regierung.

4
Oswald: Ich habe gehört, dass eine Sozialarbeiterin kommen wird, um sich mit deinem Fall zu befassen.

Und ein Detective, der unten wartet, möchte mit dir über den Unfall deiner Mutter sprechen.

018

1
Raphael: ...

2
Raphael: ...Unfall?

3
Oswald: ?

Mir wurde gesagt, das sie aus dem Fenster eures Apartments gefallen ist.

4
Oswald: ...erinnerst du dich nicht daran?

Raphael: ...

5
Raphael: A...
Achso...

019

1
Oswald: ...soll ich dich allein lassen?

Ich könnte dem Detective sagen, dass...

2
Raphael: Nein... Holen Sie ihn rein.

3
Raphael: Ich muss jetzt mit ihm sprechen.

5
Oswald: ...

6
Oswald: ...er ist mein Schwager.

020

1
Oswald: Ich hatte ihm von dir erzählt und er hat sich über dich informiert...

2
Offscreen: darum möchte er deine Geschichte direkt von dir hören.

3
Oswald: Dieser Besuch ist nicht offiziell...

4
Oswald: Du musst nicht, wenn du nicht möchtest.

5
Raphael: Nein, schon okay...

Text: Das ist noch besser...

021

1
Oswald: Hey, Danny,

er hat gesagt, dass du hochkommen kannst.

2
Offscreen: Ja.

Nein, nein, ich weiß.

Ciao.

3
Oswald: Ich muss jetzt gehen.

Ich komme wieder, wenn ich kann.

4
Text: Ich habe immer noch nichts über ihn erfahren...

SFX: klick

5
Frau: Ach, bestimmt gibt er wieder Nachmittagsunterricht.

6
Frau: Er ist ein High School Lehrer, weißt du.

Der schlimmste Job aller Zeiten.

Entschuldige mich...

Text: Sag mir nicht, dass sie die ganze Zeit hier war und alles mitangehört hat...

022

1
Text: Aber wenn er nur ein High School Lehrer ist...

woher kennen ihn dann alle hier?

2
Text: Vielleicht kommt er wegen Stress oder so etwas immer hier hin...

3
SFX: klick

4
Danny: Es gab keinen Unfall, oder?

023

2
Raphael: Du...

024

Text: ...Du bist ein kräftiger kleiner Kerl.

025

1
SFX: keuch

2
Text: Was!?

3
Text: Was!?

026

3
Notizbuch: Vertraue ihm (und verdammt nochmal beruhige dich)

027

Offscreen: Er ist der Junge mit den dunkel blonden Haaren.
Oder den hell braunen Haaren, es ist schwer zu sagen.
Raphael? Das ist die Sozialarbeiterin, die sich um deinen Fall kümmert, Frau...

SFX: knitter

Text(unten rechts): Kapitel 4 - Ende

コメント

まだコメントはありません