Ajax-loader
お待ちください...

言語

Kapitel 1

写植の準備OK

Page 001:

Page 002:

Hast du getan, was du tun solltest?

Page 003:

Hat irgendjemand was vermutet?

Können wir jetzt einfach fahren?

Wie du willst.
„Prinzessin“.

Page 004:

Hmm...

Page 005:

[Andernorts...]
[Wurde eine Finalistin mit blauem Rang in aller Eile in die Notaufnahme gebracht]

[Und erwartet sehr bald...]
Castle,
kannst du bitte den Reiskocher für mich aus dem Stecker ziehen?
[...eine Operation.]

Mama, || ich hab dir doch gesagt, dass ich C.C. genannt werden will!

Page 006:

[ausgestöpselt]
Und Reis so früh am Morgen?
Na und?

Du hast dein Handy schon wieder in der Küche gelassen. || Ich räum dir nicht mehr hinterher. (Du bist 20.)
Okay, okay.
SFX: Bsst bsst

Oh, Sonya ruft an!

Page 007:

Ich hab das Versprechen ganz vergessen!
Ja, ich komme. Ich bin gleich da.

[38-jährige Mutter]
[schreibt SMS]
Wo gehst du überhaupt hin?
Mach’s gut, Schwesterherz! (-kleiner Bruder)
Bis dann, Cethe! || Sonya und ich lassen uns die Haare färben.

Willst du das wirklich? Zwingt Sonya dich?
Nicht wirklich, und ja.
Warum machst du dann-
Mach’s gut!

Page 008:

Hallo, ich bin C.C.

Heute ist der 26. August 2700.

Ich bin eine zwanzigjährige Collegeabsolventin und als Ferienjob gebe ich Kindern und Jugendlichen Nachhilfe in Mathe für ihre anstehenden Prüfungen.

Meine beste Freundin aus Kindertagen, Sonya, und ich lassen uns unsere Haare färben – aufgrund eines Versprechens aus unserer Kindheit.

Page 009:

/Es war vor sechs Jahren.../

Jeden Sommer besuchte ich das Strandhaus meiner Tante Pristine...
...und eine ihrer Freundinnen hatte eine Tochter namens Sonya.

Sie war immer so fröhlich, also ein bisschen das Gegenteil von mir.
Mitfühlend mit der Traurigkeit meiner Tante litt auch ich ein wenig unter Traurigkeit,
aber das ist eine andere Geschichte.

Page 010:

Juhuu!!
SFX: hecht
[Was zur-]

Komm rein und lass dich von den Farben der Sonne färben!
SFX: Ffsch

Nein. Das ist sinnlos und unmöglich.
SFX: unverblümt

[Ich war immer sehr direkt...
...und Sonya redete immer metaphorisch.]
Gut, aber du wirst es mir irgendwann wieder gut machen müssen!
SFX: Platsch
Wir werden sehen... (-Sarkasmus-)
Ich erinner dich dran!

[Auf eine Weise vervollständigten wir uns gegenseitig, wie Seelenschwestern.]
Sonya? || Bist du schon hier?
C.C.!!
[Vielleicht habe ich dieser Haarefärben-Sache deshalb zugestimmt.]

Page 011:

SIGN READS: Serahs Schönheitssalon

Page 012:

[Sonya, 20 Jahre]
Es ist so lange her seit wir mal einen Tag für uns hatten!
Ja, nicht wahr?
Dann lass uns die verlorene Zeit wieder gut machen!
SIGN READS: Geschlossen

Page 013:

Ich kann nicht glauben, dass wir das wirklich durchziehen.
SFX: hinsetz

TEXT NEXT TO ARROW: Sie sind genau hier
[Haare färben]
Du hast ja wohl nicht gedacht, dass ich ein Versprechen brechen würde, oder?

Egal wie unernst ich auch scheinen mag, || ich halte sie immer.

Wie auch immer, hast du das in den Nachrichten gehört?

Page 014:

Nein. || Was ist passiert?

Dieses Mädel, Camilla Ren, von Schlaife, || hat ihre beiden Beine während eines Tricks verdreht!
SFX: ström ström
Was?

Was ist Schlaife?
Du weißt nicht, was Schlaife ist?!
Deswegen... mein „nein“?
SFX: ström

Es ist nur das berühmteste Spiel des 26. Jahrhunderts!
Ich wollte eigentlich mit dir zur Schlaifen-Kuppel gehen, || jetzt, wo die Überraschung ruiniert ist.

Page 0015:

Wie wäre es mit etwas Fernsehen für die Schlaifen-Geher? (-Salon-Mitarbeiter)
SFX: Klick

Die aktuellen Nachrichten: Blau-Rang Camilla Ren liegt auf der Intensivstation, obwohl sie beide Beine gebrochen hat.

Damit geht der ungebrochene Sieg an den neuen Stern am Himmel, die Purpur-Rang-Astrale Run!

Was haben Sie zu dieser Situation zu sagen?
[SEHR unruhig]

Ack, ich kann mich nicht mehr beherrschen!
SFX: ruck

Wir gehen!
SFX: aufsteh
Aber... meine Haare...
SIGN: Geschlossen
Hey!

Page 016:

Sie waren noch nicht fertig...
Ich fühle mich schlecht, dass sie nicht genug Hoffnung hatte, um es zu schaffen...

...aber meine Position mag auch nicht sicher sein.
Mein Nachfolger könnte nach allem, was wir wissen...
...schon jetzt in Bewegung sein.

Page 017:

Sonya! Was-
Keine Sorge, der Wind wird unsere Haare trocken!

Ich konnte nur nicht mehr warten!
Wir haben fast keine Zeit mehr, um sie zu sehen!

Wovon redest du?
Wen sehen?
Die sieben anderen Rassen. Die Himmlischen, die Astralen und andere ungewöhnliche Rassen sind um die Zeit dran!

Page 018:

W-warte!
SFX: keuch keuch
SFX: tropf

SFX: tropf
Ack!

[Oh-oh...]

Page 019:

Hey!

Es tut mir wirklich leid!

BLURRY TEXT ON THE RIBBON:

Page 020:

Wir sind da.
SFX: funkelnd

Page 021:

Lass usn reingehen!
Wa-
SFX: Wuuuuusch

SFX: leucht
SFX: dreh
[Was war...]

[...das?]

[Ich denke es war-]

[nichts...?]
Sonya...?

Page 022:

[Ist sie reingegangen?]

Sonya?
Wo bist du?

Wow... Es ist so dunkel.

Wo kann sie in dieser Dunkelheit hingegangen sein?

Wenigstens nähere ich mich einem Eingang...

Page 023:

[Da ist er.
Sie ist wahrscheinlich da reingegangen.]

[Jetzt nur noch-]
SFX: Klick

SFX: schimmer

Was...
Hab ich da gerade getan?

Page 024:

3
2
1
Los!

Page 025:

Wow...
Wer...
...sind diese Mädchen?
SFX: saus

Page 026:

Diese...
...diese Schlittschuhe

Diese Formen...

Das ist wie...
Nichts, was ich jemals zuvor gesehen habe!

Wow...
Sie sind alle so... erstaunlich!

SFX: BUMM
SFX: Urgh

Page 027:

Tut weh, oder?

„Es tut mir wirklich leid!“
Klingelt was?

SFX: -zerr-
SFX: Gah!

Page 028:

SFX: ras
Es sind die verdammten Schwarzlicht-Zwillinge...

Tut mir leid wegen ihr... || Sie hat eine kleine Schraube locker.
Ich heiße Sara!

...Und ich bin Sarah.

Und ich bin stocksauer!! Lasst mich raus!

Page 029:

Hi, ich bin C.C. Ich suche nur jemanden, der hier reingekommen ist.
Habt ihr jemand Blondes gesehen? Mit schwarzen Klamotten?

SFX: dreh
Meist du sie? (-Sara)

SFX: GRRRRRRRRRRRRRRRRRR
Was?

Page 030:

Wo warst du?!
Hier drin. Du musst wirklich schneller laufen.

Hey...
Was hast du da in der Hand?
Oh, die?

Page 031:

Anmeldeformulare!
Ich hab meins schon ausgefüllt. ♥

Siehst du, das war der andere Teil der Überraschung.
SFX: raschel
Wir melden uns für Schlaife an!
Was?!
TEXT ON THE FORM SAYS:
Schlaife
Name __________ Geschlecht ___________
Bühnenname ________________
Telefonnummer _________________
Adresse ________________
Bezirk _____________ PLZ _________________
Geburtsdatum _______________
E-Mail ________________
Unterschrift _________________
Unterschrift eines Erziehungsberechtigten _________________

[Ende Kapitel Eins]

コメント

まだコメントはありません